Impressum / Datenschutz

Trusted Shops Praxishandbuch

Erfahren Sie wie man die Fallstricke im deutschen E-Commerce-Recht umgehen kann. Mehr...

Über shopbetreiber-blog.de

Das shopbetreiber-blog.de ist die Informationsquelle für Online-Händler und ein Wegweiser durch das rechtliche Minenfeld e-Commerce. Mehr...

Newsletter

Abmeldung jederzeit möglich! RSS-Feed Twitter
Tanya Stariradeff

SEPA tritt morgen in Kraft

Tanya Stariradeff | 1.08.2014 | Gesetze

sepa_logoDie Frist zur Umstellung auf das SEPA-Verfahren läuft heute ab und ab morgen können Unternehmer die herkömmlichen Zahlungsmethoden nicht mehr nutzen. Sollten Sie die Frist versäumt haben, drohen Zahlungsverzögerungen und Bankgebühren. Prüfen Sie daher nochmal, ob Sie bei der SEPA-Umstellung an alles gedacht haben.

Gehen Sie die SEPA-Checklisten nochmal durch.

Vollständigen Beitrag lesen »


Einfach Bewertungen sammeln. Fünf wertvolle Tipps. So geht's!
maxcluster
Rakuten
etailer

Jetzt zum Experten-Newsletter anmelden!

Jede Woche die wichtigsten Informationen aus dem Onlinehandel direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Zudem erhalten Sie ein kostenloses PDF-Paket!
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Martin Rätze

Einladung zum Event: Trends im E-Commerce Cross Border

Martin Rätze | 31.07.2014 | Termine

SchweizDer grenzüberschreitende Handel zwischen Deutschland und der Schweiz hat für viele Händler eine große Bedeutung. Wichtig ist aber auch die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben. Da die Schweiz kein EU-Mitglied ist, ist sie auch nicht von der weitgehenden Harmonisierung mit erfasst. Daher möchten wir Sie auf eine Veranstaltung zu eben diesem Thema aufmerksam machen.

Alle Infos zur Veranstaltung.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Kein Schadenersatz wegen negativer Bewertung

Martin Rätze | 30.07.2014 | Neue Urteile

KundenbewertungVor einiger Zeit erregte ein Fall in Augsburg großes Aufsehen: Ein Online-Händler verklagte einen seiner Kunden auf Zahlung von rund 70.000 Euro Schadenersatz. Angeblich sei dieser Schaden wegen einer negativen Bewertung entstanden, wegen der sein amazon-Account gesperrt wurde.

Jetzt wurde das Urteil gesprochen.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Neue Regeln zum Zahlungsverzug

Martin Rätze | 29.07.2014 | Gesetze

geldhahnSeit heute gilt das neue Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr. Damit werden zum einen Höchstfristen für Zahlungsziele gesetzlich festgeschrieben und zum anderen werden die Verzugszinsen im unternehmerischen Verkehr erhöht. Außerdem wird ein Pauschalbetrag für säumige Zahler eingeführt.

Lesen Sie mehr zum neuen Gesetz.

Vollständigen Beitrag lesen »


Olaf Groß

Wie ticken Schweizer Online-Shopper?

Olaf Groß | 28.07.2014 | Marketing

Schweizer Konsumenten bewerten Online-Shops und ihr Einkaufserlebnis teilweise deutlich anders als Online-Shopper aus Deutschland und Österreich. Auch in puncto Online-Kaufhäufigkeit und Warenkorbwert zeigen sich Unterschiede zwischen den Ländern. Details liefert die Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce“ des ECC Köln.

Vollständigen Beitrag lesen »


Rolf Albrecht

BGH zur persönlichen Haftung von Geschäftsführern

Rolf Albrecht | 28.07.2014 | Abmahnungen, Neue Urteile

BGHWird ein Unternehmen wegen eines Wettbewerbsverstoßes abgemahnt, verlangt der Abmahner zusätzlich oft noch eine Unterlassungserklärung von den Geschäftsführern persönlich. Der BGH hat nun die wettbewerbsrechtliche, persönliche Haftung von Geschäftsführern gelockert.

Lesen Sie mehr zu dem Urteil.

Vollständigen Beitrag lesen »


Olaf Groß

In welchen Ländern Online-Händler einen guten Job machen

Olaf Groß | 28.07.2014 | Marketing

Die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland haben überdurchschnittlich gute Erfahrungen im Online-Handel gemacht. Dies weist KPMG in seinem “Customer Experience Barometer” aus. Auch eine Analyse des Kundenbewertungssystems von Trusted Shops, stützt diese Erkenntnis.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Shop inaktiv und trotzdem abgemahnt

Martin Rätze | 24.07.2014 | Abmahnungen, Neue Urteile

JustitiaSo erging es einem Händler. Er hatte den Verkauf über seinen Online-Shop eingestellt und wies darauf auch in einem Hinweis im Shop hin. Dennoch erhielt er eine Abmahnung wegen unzulässiger AGB-Klauseln. Das OLG Frankfurt a.M. urteilte, dass die Abmahnung zu Recht erfolgte, der Händler sei zur Unterlassung verpflichtet. Schuld daran war der vom Händler formulierte Hinweis auf die Einstellung seiner Geschäftstätigkeit.

Lesen Sie mehr zu dem Urteil.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Neues Verbraucherrecht: Zusatzkosten nur nach Opt-In-Erklärung

Martin Rätze | 23.07.2014 | Gesetze

VerbraucherrechterichtlinieAm Freitag, den 13. Juni 2014 trat das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt ist es auch ausdrücklich im Gesetz geregelt, dass Vereinbarungen über kostenpflichtige Zusatzleistungen nur dann wirksam sind, wenn der Verbraucher diese ausdrücklich bestellt hat. Wirksam waren solche Opt-Out-Einstellungen aber auch vorher schon nicht.

Lesen Sie hier, was das für Sie bedeutet.

Vollständigen Beitrag lesen »


Olaf Groß

Prognose: Cross-border-Umsätze werden immer wichtiger

Olaf Groß | 21.07.2014 | Marketing

Nach Ausweis des Europäischen Multichannel- und Onlinehandelsverbandes EMOTA wird sich der Anteil an Cross-Border-Umsätzen in Europa bis 2018 um 40 Prozent steigern. Im Ausland wird vor allem dann gekauft, wenn es die gewünschten Produkte (noch) nicht in heimischen Märkten zu kaufen gibt.

Vollständigen Beitrag lesen »


1 von 32312345...10203040506070...»

Archiv

  • August 2014
  • Juli 2014
  • Juni 2014
  • Mai 2014
  • April 2014
  • März 2014
  • Februar 2014
  • Januar 2014