Impressum / Datenschutz
Olaf Groß

Umfrage-Ergebnis: Wie viel Online-Händler für Werbung ausgeben

Olaf Groß | 6.10.2009 | Studien

anteil-werbeausgaben-online-shopsDiese Frage stellte das shopbetreiber-blog vor wenigen Tagen seinen Lesern. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Mehr als 500 Shops haben geantwortet. Die Umfrage zeigt, dass deutsche Online-Händler der Maxime von Alt-Bundeskanzler Konrad Adenauer folgen: keine Experimente.

Die Ergebnisse der Studie sehen Sie hier.

Gefragt wurde nach dem Kostenanteil für Google AdWords, Preisvergleichsseiten, Banner, Anzeigen, Affiliateprogramme und anderen Online-Werbeformen.

Im Durchschnitt 10 Prozent des Umsatzes für Werbung

Im Durchschnitt fließen rund 10 Prozent von jedem Umsatz-Euro bei deutschen Online-Händlern in die Werbung. Das ergab die Umfrage unter den Lesern des shopbetreiber-blog.de an der sich insgesamt 540 Shopbetreiber beteiligt haben. Dass dieser Wert stark von der Branche, der erzielbaren Marge und vom Konkurrenzumfeld abhängt, liegt auf der Hand. Wir werden in einer späteren Umfrage diese Zusammenhänge noch abfragen.

Safety first

E-Commerce-Experten wie Stefan Wolk, Blogger und Leiter Marketing & Produktentwicklung bei smatch.com, ist von diesem Wert nicht überrascht. Der Großteil der Online-Händler setze vor allem auf SEO und SEM, also Werbeformen, die zu 100 Prozent vertriebsorientiert seien. Der Trend zu immer mehr performance-orientierter Werbung und CpC-Vergütung wird hier deutlich.

stefan-wolk„Die Umfrage zeigt, dass die Shopbetreiber vor allem auf direkt zurechenbare Umsätze aus ihrer Werbung schauen. Daher ist ein Werbekostenanteil von 10 Prozent sicherlich ein realistischer Benchmark. Nur wenige Online-Händler investieren in Brand-Kampagnen. Auch ist Affiliate-Marketing bei den Online-Händlern von untergeordneter Bedeutung und nur für einen Teil der Shopbetreiber spannend“, so Wolk gegenüber dem shopbetreiber-blog.de.

Werbeausgaben-Onlinehändler

Drei Viertel investieren bis zu 10 Prozent in Werbung

41 Prozent der Befragten geben zwischen ein und fünf Prozent ihres Umsatzes für Werbung aus. In der Range von sechs bis zehn Prozent sind es 33 Prozent. In Summe also geben 74 Prozent der Befragten bis zu 10 Prozent ihres Umsatzes für Werbemaßnahmen aus. Der Anteil der Shopbetreiber, die mehr als 30 Prozent in die Werbung investieren, liegt bei vier Prozent.

Die Einzelauswertung der Umfrageergebnisse können Sie hier einsehen.

3 Reaktionen zu “Umfrage-Ergebnis: Wie viel Online-Händler für Werbung ausgeben”

  1. Martin Gross-Albenhausen

    Interessante Umfrage, die das Einsparpotential für klassische Versender zeigt – aber auf einer realistischen Basis. Manchmal wurden ja die 2,5 % von Amazon als Zielgröße genannt… Gespannt bin ich auf die Auswertung nach Kategorie.

  2. Michael Vieten

    Mich würde auch mal interessieren, wieviel Online-Händler im Durchschnitt ausgeben, um sich Umsatz bei Amazon, ebay/Paypal usw. zu kaufen.

  3. nützliche Tweets: 06.10.2009 | preisbiene Blog

    […] Wie viel Online-Händler für Werbung ausgeben Link #Marketing […]

Einen Kommentar schreiben




1 von 11

Archiv

  • August 2016
  • Juli 2016
  • Juni 2016
  • Mai 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • Januar 2016
  • © 2011 Trusted Shops GmbH | Powered by WordPress