Impressum / Datenschutz
Sabrina Wulff

Studien belegen: Social Media beeinflusst Kaufverhalten und verbessert das Shop-Image

Sabrina Wulff | 31.08.2010 | Studien

social-mediaSocial Media wird im E-Commerce zunehmend wichtiger. Dies bestätigen nun auch zwei kürzlich veröffentlichte Studien. Sie belegen, dass Kundenmeinungen in Online-Shops und in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook die Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen und zugleich das Image eines Shops verbessern.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studien lesen Sie hier!

Studie belegt: Rezensionen beeinflussen Kaufentscheidung

Verbraucher lassen sich durch die Rezensionen und Meinungen anderer Nutzer beeinflussen, die in Online-Shops oder in sozialen Netzwerken öffentlich dargestellt werden. Dies bestätigt nun auch eine aktuelle Studie der Netz 98 New Media GmbH. In dieser gaben fast 40 % aller Befragten an, dass sie ihre eigene Kaufentscheidung von den Meinungen anderer Verbraucher beeinflussen lassen.

rezensionen-beeinflussen-kaufentscheidung

Die Untersuchung ergab weiter, dass Bewertungsfunktionen in Online-Shops zwar nicht als „must have“ gesehen werden - der Shop wird also grundsätzlich nicht negativ bewertet, nur weil er keine sozialen Medien nutzt. Jedoch legt jeder vierte Befragte gesteigerten Wert darauf, dass der Shop Rezensionsmöglichkeiten anbietet. Es ist also möglich, dass Nutzer daraufhin andere Online-Shops suchen, die diese Funktionen anbieten.

Social Media Nutzung + Bekanntheit = Imagegewinn

Die Möglichkeit einen Shop zu bewerten, verringert daher die entscheidende Hürde, erstmalig in diesem einzukaufen. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf das Unternehmens-Image aus. Denn eine Studie des ECC-Handel und Mücke, Sturm Company belegt: Der Gesamteindruck eines Online-Shops oder Shopping-Portals ist davon abhängig, wie bekannt ein Unternehmen ist und ob es soziale Medien nutzt.

Vor allem die Angst von Shopbetreibern durch soziale Medien öffentlicher Kritik ausgesetzt zu sein, ist nach den Ergebnissen der Studie unbegründet. So gaben fast die Hälfte aller Befragten an, dass Social Media die Geamtbewertung eines Shops nicht beeinflusst. 46 Prozent bewerten den Einfluss  auf das Gesamtimage des Unternehmens sogar positiv. Die Studie belegt damit, dass Betreiber eines Online-Shops mit Social Media Aktivität mehr gut als kaputt machen können.

social-media-beeinflusst-shop-image

6 Reaktionen zu “Studien belegen: Social Media beeinflusst Kaufverhalten und verbessert das Shop-Image”

  1. Marco Wegleiter

    Danke für diesen interessanten Beitrag. Das Thema Social Shopping ist momentan stark präsent. Dabei zeigt uns Amazon seit Jahren wie's geht.

  2. Florian

    Hallo Sabrina,
    danke für diesen Beitrag zu der interessanten Studie.

    1. Mich würde interessieren, nach welchem Kriterium die gezeigten Shops sortiert sind, das Qualitätsempfinden ist es ja wohl nicht.

    2. Bei Tchibo, Neckermann, Weltbild und Otto sehe ich, dass der Mittelwert der Gesamtbewertung sehr nahe bei der Bewertung der Nutzer liegt, für die Social Media _keinen_ Einfluss auf die Wahrnehmung hat. Liegt das daran, dass in der Käuferschicht dieser traditionellen Versandhändler ein eher geringer Durchsatz der Social-Media-Konsumenten herrscht und somit auch die Anteile der Befragten (Social-Media-Einfluss vs. kein-Social-Media-Einfluss) von Shop zu Shop stark unterschiedlich waren, oder wie muss ich mir diese Abweichung erklären? Oder liegt es an 3. ..

    3. Gibt es neben den beiden Kategorien "Befragte ... keinen Einfluss ... hat", "Befragte ... positiven Einfluss ... hat" auch noch eine dritte (nicht gezeigte) Kategorie "Befragte ... einen negativen Einfluss ... hat"?

    Danke und Grüße
    Florian

  3. Sabrina Wulff

    Hallo Florian,
    1. Der ECC-Shopmonitor untersuchte in der Studie die Top 20 B2C-Anbieter auf Basis eines von iBusiness durchgeführten Rankings der umsatzstärksten deutschen Shopping-Portale und Online-Shops von 2008/2009
    2. Bei Tchibo, Neckermann, Weltbild und Otto ist der Anteil der Personen, die den Einfluss als Neutral oder Negativ eingestuft haben im Vergleich zu den anderen Shops höher. Daher ist die Abweichung zum Gesamtimage eher gering.
    3. Nach der Studie gaben im Schnitt 46 Prozent der Befragten an, dass Social Media einen positiven Einfluss und 49 Prozent einen neutralen Einfluss auf das Gesamtimage des Shops hätte. Die verbleibenen 5 Prozent aller Befragten gaben an, dass der Einfluss auf den Gesamteindruck des Shops negativ wäre.

    Ich hoffe ich konnte all Ihre offenen Fragen klären. Die Studienergebnisse im Detail können Sie auch hier abrufen: http://www.ecc-shopmonitor.de/ergebnisse_juli_2010.php
    Beste Grüße, Sabrina

  4. s.hauger

    wie mache cih social media, ich frag mal was muss ich als shop betreiber dafür tun?

  5. Sabrina Wulff

    Hallo s.hauger, Social Media können Shopbetreiber einfach über Kundenbewertungen betreiben (http://www.trustedshops.de/shop-info/trusted-shops-kundenbewertungen/) oder über soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook (http://www.shopbetreiber-blog.de/2010/03/24/die-10-geheimnisse-einer-erfolgreichen-facebook-fan-seite/).

  6. SMO – Social Media Optimization – Definition, Anwendung, Nutzen

    [...] Selbst wenn es nicht über 1.000 Fans sind, die die Facebook-Fanpage schmücken oder hunderte von Followern bei Twitter – so kann jeder einzelne User im Netz dazu beitragen, dass das eigene Online-Vorhaben präsenter und sichtbarer wird, auch wenn sich dadurch überwiegend keine direkten Sales oder Leads generieren lassen. Deswegen hatte “Social Media” bislang einen sehr “imagestärkenden Charakter”, dessen Einsatz sich nach vielerlei Ansicht nicht wirklich “rentierte”. Die Entwicklungen zeigen jedoch, dass Social Media bspw. im Shopping-Bereich immer erfolgreicher eingesetzt wird und intelligente Verknüpfungen von Social-.... [...]

Einen Kommentar schreiben




1 von 11

Archiv

  • Dezember 2014
  • November 2014
  • Oktober 2014
  • September 2014
  • August 2014
  • Juli 2014
  • Juni 2014
  • Mai 2014
  • © 2011 Trusted Shops GmbH | Powered by WordPress