Impressum / Datenschutz
Olaf Groß

E-Mail-Marketing: Darum bestellen Abonnenten Ihren Newsletter ab

Olaf Groß | 25.06.2012 | Marketing

Werbung per Newsletter ist eine feine Sache. Die Kosten halten sich in Grenzen und der Erfolg ist in Echtzeit messbar. Doch die Freude währt nur so lange, wie die Abonnenten den Newsletter auch lesen wollen. Warum die Internetnutzer einem Newsletter den Rücken zukehren, hat eine US-Studie identifiziert.

Diese Fehler sollten Sie vermeiden.

Der Newsletter ist für viele Shopbetreiber nach wie vor ein responsestarker Werbekanal. Egal ob zur Reaktivierung, zur Kundenbindung oder zur Neukundengewinnung. Doch genau wie bei einer einer Zeitschrift ist die Haltbarkeit, also die Zeit, die der Abonnent das Medium zugeschickt bekommen möchte, eine zentrale Messgröße für  den Erfolg oder Misserfolg.

Eigentlich kann dem Shopbetreiber nichts schlimmeres passieren, als dass ein Konsument das Interesse an den Inhalten verliert und sich von der Mailingliste streichen lässt.

Die Gründe für das Desinteresse an E-Mail Newlettern und die daraus folgenden Abbestellung sind vielfältig. Für etwa die Hälfte der befragten Internetnutzer in den USA ist die Frequenz erhaltener Newsletter hoch. Ebenso häufig stören sich die Leser an zu häufig wiederholenden Inhalten und die Relevanz des Newsletters ist nicht hoch genug, um sich beim Leser gegen andere Newsletter durchsetzen zu können .

5 Reaktionen zu “E-Mail-Marketing: Darum bestellen Abonnenten Ihren Newsletter ab”

  1. Sandstein

    Vor lauter Werbung auf dieser Seite habe ich die eigentlich relevante Grafik beim 1. und 2. Lesen verpasst und erst jetzt entdeckt… Der Text ist mächtig knapp bemessen, ich hatte mir mehr versprochen!

  2. Links der Woche: Adressbuch-Abzocke: Anwälte drehen den Spieß um, Do’s and Don’ts bei Facebook Werbung » Take-me-to-auction

    […] E-Mail-Marketing: Darum bestellen Abonnenten Ihren Newsletter ab Via: Shopbetreiber-Blog […]

  3. Social Media und PR-Rückblick

    […] die jenigen, die auf den guten alten E-Mail-Newsletter setzen und nicht nachvollziehen können, warum die Abonnenten diese informative Methode der Werbezustellung abbestellen, findet die zusammengefasste Info von Litmus auf dem Shopbetreiber […]

  4. Reader

    Lieblos eine Grafik verlinken anstelle das Thema journalistisch aufzubereiten ist etwas schwach. Bitte etwas mehr Engagement und Fleiß bei der Arbeit.

  5. VH

    Newsletter nerven mich oft. Inhaltlich sowie deren Häufigkeit. Mehr Ideen und Fantasie in diesem Bereich sind gefragt.

Einen Kommentar schreiben




1 von 11

Archiv

  • Mai 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • Januar 2016
  • Dezember 2015
  • November 2015
  • Oktober 2015
  • © 2011 Trusted Shops GmbH | Powered by WordPress