Impressum / Datenschutz

9 Tipps, damit Ihre Newsletter geöffnet und geklickt werden

Mustafa Uçar | 7.01.2016 | Marketing, Online-Marketing

newsletterWas können Sie als Online-Händler unternehmen, damit Ihre Newsletter auch tatsächlich gelesen werden? Denn nur wenn der Leser interessiert ist, klickt er auch, um im Shop einzukaufen. Unsere schnell umsetzbaren Tipps geben Ihnen die Antwort.

 

Lars Tinnefeld, E-Mail-Marketing-Manager bei Trusted Shops, gibt Ihnen 9 Praxis-Tipps, wie Sie Ihr E-Mail-Marketing richtig gestalten und das volle Potenzial entfalten können.

1. Öffnungsimpuls optimal nutzen
Worum geht es in dieser Newsletter-Ausgabe? Die stimmige Kombination aus Betreff und Premail Header muss sofort Interesse beim Leser wecken.

2. Keine E-Mail ohne A/B-Test
Mindestens eine zweite Betreffzeile sollte immer getestet werden.

3. Betreffzeile nicht mehr als 75 Zeichen inkl. Leerzeichen
Jedes Zeichen mehr wird automatisch von den E-Clients abgeschnitten und ist nicht mehr lesbar (Google Mail: 70 Zeichen, Outlook 73 Zeichen, Thunderbird 66 Zeichen, iPhone 41 Zeichen vertikal / 64 Zeichen horizontal, Apple Watch 16 Zeichen, Android 27-30 Zeichen vertikal / 46-62 Zeichen horizontal).

4. Versandzeitpunkt testen
Testen Sie, zu welchem Zeitpunkt (Wochentag und Uhrzeiten) Sie bei Ihren Empfängern das beste Ergebnis erzielen.

5. Inhalte/Anrede personalisieren
In einen Newsletter gehört immer die persönliche Anrede. Je nach Zielgruppe kann das der Vorname, der Nachname oder die Verbindung aus beidem sein.

6. Fassen Sie sich kurz
E-Mails werden gescannt und nicht vollumfänglich gelesen.

7. Setzen Sie Klickanreize
Versehen Sie Ihr Mailing mit leicht erkennbaren Textlinks und einer eindeutigen „Call To Action“.

8. Vergessen Sie das vollständige Impressum sowie den Abmeldelink nicht
Jede Werbe-E-Mail muss über ein vollständiges Impressum und ein Abmeldelink verfügen.

9. Mailings auswerten
Ihre Erfolgskontrolle sollte anhand der wichtigen KPIs wie Öffnungs-, Klick- und Zustellraten stattfinden.

8 Reaktionen zu “9 Tipps, damit Ihre Newsletter geöffnet und geklickt werden”

  1. Ida Müller

    Eine gute Übersicht, welche E-Mail Clients den Preheader anzeigen, gibt es hier: https://www.newsletter2go.de/blog/betreffzeile-optimieren-newsletter/

    Auch die Betreff-Checkliste finde ich sehr praktisch und nutze sie oft.

  2. Alex

    Also welchen Einfluss Punkt 8 darauf haben soll, dass der Newsletter geöffnet und gelesen wird (wie in der Überschrift des Beitrags suggeriert), erschließt sich mir nich….

  3. Mustafa Uçar

    Hallo Herr Kipp,

    man sollte dem Newsletter Abonnenten einen deutlich sichtbaren Abmeldelink zur Verfügung stellen um zu verhindern, dass der Empfänger in gängigen Clients der Einfachheit halber den Spam Button betätigt. Dies dient dazu die Versandliste aktuell zu halten und somit eine positive Sender Reputation zu behalten, die wiederum Einfluss auf die Zustellbarkeit hat. Ja, die Empfängerliste kann schrumpfen, die Erreichbarkeit potentieller aktiver Adressaten und somit die Interaktion mit dem Mailing steigt aber.

  4. Michael Keukert

    Eine interessante Liste, bei der ich aber noch bei zwei Punkten nachhaken möchte:

    Herr Tinnefeld schreibt, dass er keine Mailings ohne A/B-Test versendet. Um einen A/B-Test relevant durchzuführen, braucht es aber eine gewisse Menge Empfänger. Wenn Ihre Liste nur 1000 Empfänger hat und Sie einen A/B-Test mit jeweils 200 Empfängern machen und die restlichen 600 den „Gewinner“ erhalten, dann ist das schwerlich statistisch relevant. Die Ergebnisse könnten durch zufällige Einflüsse verzerrt sein und im schlimmsten Fall bekommen die 600 Empfänger die schlechtere Version. Ein A/B-Test ist nur dann sinnvoll, wenn Sie vorher eine Hypothese haben, die Sie testen wollen. Und zwar nicht nur in Richtung Positiv sondern auch in Richtung Negativ. man spricht hier von one-tailed bzw. two-tailed tests. Die meisten Marketer arbeiten nur mit one-tailed tests. Das ergibt aber ein verzerrtes Bild.

    Der Hinweis auf einen kurzen Betreff ist richtig (wobei ich selbst bei 75 Zeichen noch abraten würde), der GRUND, warum der Betreff aber seit Jahren zunehmend weniger relevant wird, wird aber verschwiegen (bzw. ganz kurz in Punkt 1 erwähnt). Viel wichtiger als der Betreff ist nämlich mittlerweile der Preheader! Wir beobachten bei unseren Kunden durch die Bank mobile Öffnungsraten von weit über 50%. Von daher ist der Preheader, der in der mobilen Inbox angezeigt wird, der „neue Betreff“. Betreff und Preheader sollten sich inhaltlich ergänzen.

    Schmerzhaft fehlend ist der relativierende Hinweis auf die Öffnungsrate. Eine nicht-geöffnete E-Mail ist nicht zwingend schlecht. Eine gelöschte E-Mail ist nicht zwingend schlecht. Wer nicht öffnet hat sich auch nicht abgemeldet. In jedem Fall gab es einen Markenkontakt, den Ihnen niemand mehr nehmen kann.

    Ansonsten ganz gut und als Checkliste für Einsteiger sicher nicht verkehrt.

  5. Alexander

    Wie macht man den Punkt 9?
    Meine Newsletter schreibe ich mit e.Pages.
    Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

  6. Karsten Büttner

    @Alexander
    Professionelle Versandlösungen enthalten o.g. Statistiken. Hilfsweise lassen sich mit entsprechender Einbindung von Parametern Mails aber auch in Google Analytics, Piwik u.ä. Werkzeugen messen. Vorteil der Statistiken in den Versandtools ist aber, dass sich die Zahlen (bzw. Ergebnisse) praktisch weiterverarbeiten lassen. So können alle Nicht-Öffner den Newsletter nach Zeitraum X ein weiteres Mal erhalten. Wer auf Link 2 geklickt hat, erhält eine Zusatzinformation, wer seit X Tagen überhaupt nicht geöffnet hat, wird aus der Haupt-Versandliste entfernt.

  7. Weichhart

    Naja all-in-all doch eher basic Tipps, die eigentlich bekannt sein sollten. Teilweise nichtmal richtige Tipps in Bezug zur angegebenen Headline. Schade. Bin hier qualitativere Artikel gewohnt.

  8. Mustafa Uçar

    Hallo Herr Weichhart,

    in der Tat, wir wollten „basic“ Tipps in knapper und konziser Form darstellen – für Einsteiger, aber auch als Auffrischung.

Einen Kommentar schreiben




1 von 11

Archiv

  • Mai 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • Januar 2016
  • Dezember 2015
  • November 2015
  • Oktober 2015
  • © 2011 Trusted Shops GmbH | Powered by WordPress