Impressum / Datenschutz

Über Martin Rätze

Martin Rätze

Studium des Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrechts an der Universität Siegen, Abschluss als Diplom-Wirtschaftsjurist, einschließlich einjährigem Auslandsstudium an der National & Kapodistrian University, Athen. Seit Oktober 2008 Mitarbeiter der Rechtsabteilung bei Trusted Shops, seit Oktober 2014 Legal Expert DACH.

Mehr auf: Google+ Xing




Alle Beiträge von Martin Rätze

Negative Bewertungen: Händler erhält keinen Schadenersatz

5.03.2015 | Abmahnungen, Neue Urteile

bewertung online shopRund 40.000 Euro Schadenersatz verlangte ein Händler von einem Kunden, der eine negative Bewertung bei amazon abgegeben hatte, die Geschichte wurde als "Fliegengitter-Fall" bekannt. Vor dem LG Augsburg scheiterte der Händler mit seiner Klage, weil er nicht nachgewiesen hatte, dass der Kommentar des Kunden unwahr war. Jetzt liegt die Berufungsentscheidung des OLG München vor.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »



Ist Werbung in einer automatischen Eingangsbestätigung zulässig?

20.02.2015 | Abmahnungen, Neue Urteile

Eingangsbestätigung per MailWerbung per E-Mail ist in letzter Zeit häufiger Thema in der Rechtsprechung. So hatte im Mai vergangenen Jahres das AG Stuttgart - Bad Cannstatt entschieden: Wird eine automatische Eingangsbestätigung per Mail verschickt und enthält diese zum größten Teil Werbung, handle es sich um eine unzumutbare Belästigung. Diese Entscheidung wurde nun vom LG Stuttgart aufgehoben.

Lesen Sie mehr zu den Gründen.

Vollständigen Beitrag lesen »



Verbraucherrechterichtlinie: Musterverfahren sollen offene Fragen klären

9.02.2015 | Abmahnungen, Gesetze

VerbraucherrechterichtlinieDie Verbraucherrechterichtlinie wurde zum 13. Juni 2014 in deutsches Recht umgesetzt. Die redaktionelle Qualität der VRRL lässt dabei sehr zu wünschen übrig. Nicht alle Mängel der Richtlinie konnten dabei durch das Umsetzungsgesetz beseitigt werden. Zahlreiche Fragen, die für Online-Händler sehr bedeutend sind, sind noch ungeklärt. Einige dieser Fragen werden derzeit in Musterverfahren geklärt.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »



IHK zu Köln: Info-Veranstaltung zur Lebensmittelinformationsverordnung

5.02.2015 | Termine

LebensmittelinformationsverordnungZum 13. Dezember 2014 trat die Lebensmittelinformations-Verordnung in Kraft. Damit verbunden waren gravierende Änderungen für alle Lebensmittelunternehmer, also auch für Online-Händler, die mit Lebensmitteln handeln. Aufgrund großer Ungewissheiten bietet die IHK zu Köln ihren Mitgliedern eine kostenlose Informationsveranstaltung zu diesem Thema an.

Hier erfahren Sie mehr.

Vollständigen Beitrag lesen »



Datenschutz: Verbraucherschützer sollen bei Verstößen klagen dürfen

5.02.2015 | Abmahnungen, Gesetze

DatenschutzOb Verstöße gegen die Datenschutzgesetze wettbewerbsrechtliche abgemahnt werden kann, ist höchstrichterlich noch nicht geklärt. Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf beschlossen, mit dem Verbraucherschutzverbänden ein Klagerrecht bei Missachtung des Datenschutzes eingeräumt werden soll. Außerdem soll das AGB-Recht mit dem Gesetz geändert werden.

Lesen Sie mehr zu dem Entwurf.

Vollständigen Beitrag lesen »



Shop bestätigt Eröffnung eines Kundenkontos - und wird abgemahnt

4.02.2015 | Abmahnungen, Neue Urteile

Double-Opt-InAbmahnungen wegen unverlangt zugesandter Werbung per E-Mail nehmen gerade in letzter Zeit zu. Das Besondere bei diesen Abmahnungen ist, dass diese nicht von Mitbewerbern stammen, sondern von den Empfängern dieser Werbung selbst. Das AG Berlin Pankow/Weißensee sah auch die Bestätigung der Eröffnung eines Kundenkontos als eine solche Werbung an.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »



eBay bessert bei Empfehlungsfunktion nach

23.01.2015 | Abmahnungen, Neue Urteile

eBayVor kurzer Zeit berichteten wir über Abmahnungen wegen der Empfehlungsfunktionen bei eBay und bei amazon. Entschied das LG Arnsberg noch, dass der Händler dafür nicht verantwortlich sei, widersprach dem später das OLG Hamm. Aber haben die Plattformen aufgrund der Rechtsprechung Änderungen vorgenommen? eBay reagierte vorbildlich.

Lesen Sie mehr zu den Änderungen.

Vollständigen Beitrag lesen »



Facebook-Likes kaufen? - Lieber nicht!

23.01.2015 | Abmahnungen, Neue Urteile

Facebook-LikesDen meisten Unternehmen, die auch eine Facebook-Seite haben, sind Likes sehr wichtig. Sie zu bekommen, kann sich aber als schwierig herausstellen. Für diese Zwecke gibt es aber sogar Agenturen. Dort kauft man sich einfach Likes. Dies kann aber sehr gefährlich sein, denn die Werbung mit gekauften Facebook-Likes ist wettbewerbswidrig, wie das LG Stuttgart jetzt entschieden hat.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »



Wettbewerbszentrale: Bestellabbrecher-Mails sind unzulässig

21.01.2015 | Abmahnungen

Bestellabbrecher-MailsManchmal betreten Kunden einen Shop, schauen sich um und verlassen das Geschäft anschließend wieder. Natürlich geschieht dies auch online. Teilweise legen Besucher Waren in den Warenkorb, beginnen mit dem Bestellprozess, aber brechen diesen dann aus den verschiedensten Gründen wieder ab. Darf man solchen Kunden sog. Bestellabbrecher-Mails schicken und an den abgebrochenen Vorgang erinnern?

Nein, sagt nun auch die Wettbewerbszentrale.

Vollständigen Beitrag lesen »



Die 15 wichtigsten Urteile für Shopbetreiber im Jahr 2014

20.01.2015 | Neue Urteile

Urteil 2014Einer schon langen Tradition folgend, möchten wir auch in diesem Jahr wieder die wichtigsten Urteile des vergangenen Jahres für Sie zusammenfassen: Unvergessen bleiben dabei sicher Urteile wie das des AG Köln zum "kaufen"-Button oder des BGH zum Abbruch einer eBay-Auktion. Im letzten Jahr gab es  auch neue Entscheidungen zu Bewertungen.

Aber lesen Sie mehr dazu in unserem juristischen Jahresrückblick.

Vollständigen Beitrag lesen »



1 von 5512345...1020304050...»

Archiv

  • März 2015
  • Februar 2015
  • Januar 2015
  • Dezember 2014
  • November 2014
  • Oktober 2014
  • September 2014
  • August 2014