Impressum / Datenschutz

Beiträge von "Martin Rätze"

Martin Rätze

Jetzt auch noch bei eBay: Abmahnung der Empfehlungsfunktion durch die Kanzlei Dr. Bahr

Martin Rätze | 17.10.2014 | Abmahnungen

AchtungVor kurzer Zeit erreichten uns erste Berichte von Händlern, die von der Kanzlei Dr. Bahr aus Hamburg wegen der amazon-Empfehlungsfunktion abgemahnt wurden. Nun liegt uns auch eine Abmahnung wegen der Empfehlungsfunktion bei eBay vor. Händler müssen mit Abmahnungen rechnen, wenn sich die Auffassung der Abmahnanwälte durchsetzt.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

AG Siegburg: Ausschluss des Widerrufsrechtes bei Kundenspezifikation

Martin Rätze | 16.10.2014 | Neue Urteile

Law_200Für Verbraucher ist der Online-Einkauf sehr bequem, denn grundsätzlich steht ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Das Widerrufsrecht ist allerdings dann ausgeschlossen, wenn der Verbraucher Ware bestellt hat, die nach Kundenspezifikation bzw. auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wann dies bei Möbeln der Fall ist, hat das AG Siegburg aktuell näher herausgearbeitet.

Lesen Sie mehr zu dem Urteil.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Umfrage zum Retourenmanagement im Onlinehandel mit Bekleidung

Martin Rätze | 15.10.2014 | Studien

umfrageDas Retourenmanagement stellt eine der größten Herausforderungen im Online-Handel dar. Im Juni dieses Jahres wurden die gesetzlichen Vorschriften zum Widerrufsrecht geändert, was Online-Händler vor zusätzliche Probleme stellen kann. Die Ergebnisse einer Umfrage, die wir hier gerne unterstützen wollen, sollen dazu genutzt werden, neue Handlungsempfehlungen zu entwickeln.

Hier geht’s weiter zur Umfrage.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Weiterer Abmahnanwalt wegen Betruges angeklagt

Martin Rätze | 14.10.2014 | Abmahnungen

AbmahnanwaltIm März 2013 verschickte die Kanzlei Bode und Partner im Namen der Order Online USA, Inc. Abmahnungen wegen angeblicher Verstöße gegen die Button-Lösung. Die Abmahnungen waren so offensichtlich rechtsmissbräuchlich, dass das Treiben schnell aufflog. Nun muss sich Torsten Riebe, der die Abmahnungen verschickte, wegen Betruges und Untreue vor dem Amtsgericht Hamburg verantworten.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Abmahnungen der amazon-Empfehlungsfunktion im Umlauf

Martin Rätze | 14.10.2014 | Abmahnungen

AchtungVor nicht allzu langer Zeit hat der BGH sog. Tell-a-friend-Funktionen in ihrer gängigsten Ausgestaltung für wettbewerbswidrig erklärt. Bei amazon existiert eine solche Tell-a-friend-Funktion noch. Einzelne Händler, die ihre Produkte über amazon verkaufen, können diese Funktion aber nicht abstellen. Nun sind erste Abmahnungen dazu im Umlauf. Alle amazon-Händler sind hier in Gefahr.

Lesen Sie mehr zu den Hintergründen.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Muss der Kunde sich melden, bevor er eine negative Bewertung abgibt?

Martin Rätze | 14.10.2014 | Neue Urteile

KundenbewertungNegative Bewertungen stellen für Händler immer wieder ein großes Ärgernis dar. Insbesondere wird es oft als unfair empfunden, wenn Kunden eine negative Bewertung und einen Kommentar veröffentlichen, ohne sich zuvor beim Händler zu melden, um den Fall zu klären. Aber sind Kunden hierzu verpflichtet? Das LG Bonn hatte sich mit dieser Frage zu beschäftigen.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Kundenbewertungen: Wahre Kommentare können nicht gelöscht werden

Martin Rätze | 9.10.2014 | Neue Urteile

KundenbewertungKundenbewertungen im Internet sind sehr bliebt, allerdings führen negative Bewertungen immer wieder zu Konflikten, die dann von den Gerichten geklärt werden müssen. Das LG Dresden hat nun noch einmal festgestellt, dass einem Händler kein Anspruch auf Löschung von Kommentaren zu steht, wenn dieser eine wahre Tatsachenbehauptung darstellt.

Lesen Sie mehr zu dem Urteil.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Mails-Adresse im Impressum darf kein toter Briefkasten sein

Martin Rätze | 7.10.2014 | Abmahnungen, Neue Urteile

ImpressumWebsiten-Betreiber sind verpflichtet, umfangreiche Angaben in ihrem Impressum bereit zu halten. Unter anderem ist im Impressum die E-Mail Adresse zu nennen. Dahinter darf sich allerdings kein toter Briefkasten befinden, wie das LG Berlin nun entschieden hat. Das bedeutet, eingehende Mail-Anfragen müssen gelesen und auch bearbeitet werden.

Lesen Sie mehr zu dem Urteil.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Doch kein gesetzliches Widerrufsrecht im Schweizer Online-Handel

Martin Rätze | 2.10.2014 | Gesetze

SchweizIm August stimmte die Rechtskommission des Nationalrates in der Schweiz für die Einführung eines gesetzlichen Widerrufsrechtes im Online-Handel. Damit sah es so aus, als ob die Einführung eines solchen Rechts kurz bevor stünde. Doch nun kam alles anders.

Lesen Sie mehr dazu.

Vollständigen Beitrag lesen »


Martin Rätze

Einladung zum Event in Berlin: Trends im E-Commerce Cross Border

Martin Rätze | 2.10.2014 | Termine

SchweizDer grenzüberschreitende Handel zwischen Deutschland und der Schweiz hat für viele Händler eine große Bedeutung. Wichtig ist aber auch die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben. Da die Schweiz kein EU-Mitglied ist, ist sie auch nicht von der weitgehenden Harmonisierung mit erfasst. Daher möchten wir Sie auf eine Veranstaltung zu eben diesem Thema aufmerksam machen.

Alle Infos zur Veranstaltung.

Vollständigen Beitrag lesen »


1 von 5212345...1020304050...»

Archiv

  • Oktober 2014
  • September 2014
  • August 2014
  • Juli 2014
  • Juni 2014
  • Mai 2014
  • April 2014
  • März 2014