Impressum / Datenschutz

Über shopbetreiber-blog.de

Das shopbetreiber-blog.de ist die Informationsquelle für Online-Händler und ein Wegweiser durch das rechtliche Minenfeld e-Commerce. Mehr...

Newsletter

Abmeldung jederzeit möglich! RSS-Feed Twitter
Martin Rätze

Nach Safe Harbor: Datenschützer verhängen Bußgelder

Martin Rätze | 7.06.2016 | Abmahnungen

gegenstandswertNachdem der EuGH SafeHarbor für unwirksam erklärt hat, mussten viele Unternehmen ihre Prozesse in der Datenverarbeitung ändern und anpassen. Unternehmen, die das noch nicht gemacht haben, sollten sich beeilen. Datenschützer verhängen mittlerweile Bußgelder wegen Verstoßes gegen das Datenschutzrecht.

Vollständigen Beitrag lesen »



etailer
etracker
20150629_Banner_SBB_Rakuten

Jetzt zum Experten-Newsletter anmelden!

Jede Woche die wichtigsten Informationen aus dem Onlinehandel direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Zudem erhalten Sie ein kostenloses PDF-Paket!
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Aktion: Rechtstexter und Abmahnschutz von Trusted Shops feiern 1. Geburtstag

Cornelia Weiß | 6.06.2016 | In eigener Sache

Abmahnschutz Rechtstexter Rabatt Trusted ShopsOnline-Händler kennen das Problem: Rechtstexte sind eine preisintensive Angelegenheit, die es erst einmal zu stemmen gilt. Ohne qualifizierte Hilfe erstellte Texte ziehen schnell Abmahnungen nach sich. Unsere Services, die genau diese Probleme lösen, werden 1 Jahr alt – was wir mit einem kräftigen Rabatt feiern.

Vollständigen Beitrag lesen »



Martin Rätze

OLG Dresden: Kundenzufriedenheitsanfragen per Mail stellen Werbung dar

Martin Rätze | 6.06.2016 | Abmahnungen, Neue Urteile

KundenbewertungDie Frage beim Kunden, ob er mit dem Einkaufserlebnis oder den Produkten zufrieden sei, wird heute häufig gestellt. Will man dies aber per Mail oder telefonisch machen, ist eine ausdrückliche Einwilligung erforderlich, da solche Anfragen Werbung darstellen, wie das OLG Dresden jetzt noch einmal klargestellt hat.

Vollständigen Beitrag lesen »



Martin Rätze

EuGH muss klären: Sind Rechtswahlklauseln zulässig?

Martin Rätze | 3.06.2016 | Gesetze, Neue Urteile

EuGHViele Online-Händler schreiben in ihre AGB: „Es gilt deutsches Recht.“ Die deutschen Gerichte halten das für klar unzulässig, wenn der Händler auch ins Ausland liefert. Abschließend klären wird dies nun aber der EuGH. Der Generalanwalt hat seine Schlussanträge vorgelegt.

Vollständigen Beitrag lesen »



Martin Rätze

Widerrufsbelehrung darf nicht mit dem Wort AGB verlinkt werden

Martin Rätze | 3.06.2016 | Abmahnungen, Neue Urteile

widerrufsrechtDer Verbraucher muss ausführlich über sein Widerrufsrecht beim Online-Shopping informiert werden. Dazu wird im Bestellprozess bestenfalls die Widerrufsbelehrung verlinkt. Der Link muss aber eindeutig bezeichnet sein. Die Abkürzung AGB zur Verlinkung der Widerrufsbelehrung ist dabei nicht ausreichend, entschied das LG Berlin.

Vollständigen Beitrag lesen »



Elisa Ceciliati

Soziale Netzwerke und E-Commerce in Italien

Elisa Ceciliati | 2.06.2016 | Italien, News

Social Media ItalienSoziale Netzwerke sind auch in Italien ein wichtiges Mittel, um die Online-Strategie des Shops zu unterstützen. Das Ziel bleibt, die Konversionsrate zu erhöhen. Aber bei der Verwendung von sozialen Netzwerken müssen auch einige rechtliche Besonderheiten berücksichtigt werden. Welche sozialen Netzwerke werden in Italien bevorzugt und welche rechtlichen Stolpersteine muss man vermeiden?

Vollständigen Beitrag lesen »



Marcin Jędrzejak

Gewährleistungsrecht: Vergleich zwischen deutschen und polnischen Regelungen

Marcin Jędrzejak | 2.06.2016 | Gesetze, Polen

auslandsversandkostenObwohl die Verbraucherrechterichtlinie der EU viele rechtliche Anforderungen im Bereich Verbraucherschutz harmonisiert hat, sind nach wie vor einige relevante Unterschiede zwischen den Rechtsordnungen der einzelnen EU-Länder geblieben. So ist z.B. das Gewährleistungsrecht innerhalb der EU nicht einheitlich, so dass in den verschiedenen Mitgliedsstaaten unterschiedliche Fristen und Verfahren gelten können. Ein Vergleich: Deutschland – Polen.

Vollständigen Beitrag lesen »



Dr. Carsten Föhlisch

Jetzt anmelden: IHK Offenbach – Rechtssicher ins Ausland verkaufen

Dr. Carsten Föhlisch | 1.06.2016 | Termine

auslandsversandkostenDie IHK Offenbach am Main und das BIEG Hessen laden ein zum gemeinsamen Business-Frühstück. Dabei soll nicht nur gut gegessen, sondern sich auch gut unterhalten werden. Thema: Rechtssicher ins Ausland verkaufen. Dazu wird es einen Vortrag von Martin Rätze geben, der Ihnen auch für Fragen zur Verfügung steht.

Vollständigen Beitrag lesen »



Rafael Gómez-Lus

Grundpreisangaben in Spanien

Rafael Gómez-Lus | 1.06.2016 | Gesetze, Spanien

grundpreisangabeOnline-Händler, die Produkte nach Gewicht, Volumen, Länge, Fläche oder anderen Mengeneinheiten an Verbraucher anbieten, müssen dabei eine Angabe über den Grundpreis zur Verfügung stellen. Dies trifft auch in Spanien zu, allerdings bestehen Unterschiede zu den Anforderungen der in Deutschland geltenden Preisangabenverordnung. Wir erklären Ihnen, worauf Sie bei der Angabe von Grundpreisen achten müssen, wenn Sie Waren nach Spanien verkaufen. 

Vollständigen Beitrag lesen »



Martin Rätze

Muss im Impressum die Aufsichtsbehörde stehen?

Martin Rätze | 1.06.2016 | Abmahnungen, Neue Urteile

impressum aufsichtsbehördeDas Gesetz schreibt für bestimmte Berufsgruppen, die der behördlichen Zulassung unterliegen, vor, dass diese im Impressum ihre Aufsichtsbehörde nennen müssen. Aber wen trifft diese Pflicht? Das OLG Frankfurt hat nun eine wesentliche Einschränkung dieser Pflicht vorgenommen.

Vollständigen Beitrag lesen »



3 von 38512345...10203040506070...»

Archiv

  • Juni 2016
  • Mai 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • Januar 2016
  • Dezember 2015
  • November 2015