Impressum / Datenschutz
Olaf Groß

Diese Faktoren sind maßgeblich für die Kaufentscheidung in Online-Shops

Olaf Groß | 9.06.2011 | Studien

Was muss ein Online-Händler tun, damit aus Besuchern seines Shops auch Käufer werden. Eine aktuelle Umfrage unter deutschen Verbrauchern liefert die Antworten. Gefragt wurde, welche Kriterien bei der Kaufentscheidung im Internet eine große Rolle spielen.

Hier die Ergebnisse.

Die wichtigsten Gründe, warum die Deutschen in dem einen Webshop einkaufen und in dem anderen nicht, sind der Preis und die Auszeichnung mit einem Gütesiegel. Auch kundenfreundliche Rückgabekonditionen unterstützen sehr viele Verbraucher bei der Wahl des Shops.

Das sind die zentralen Ergebnisse einer Verbraucherbefragung unter 1.100 Internetnutzern, die die Marktforscher von Valid Research im Rahmen des Ernst & Young Handelsbarometers im März 2011 durchgeführt haben.

Ganz oben auf der Liste stehen bei den Verbrauchern der Preis (80 Prozent) und das Vertrauen in die Seriosität des Shops beziehungsweise die Auszeichnung mit einem Gütesiegel, wie beispielsweise dem von Trusted Shops (79 Prozent).

Interessant, dass sogar für jeden zweiten Verbraucher Kundenbewertungen maßgeblich zur Kaufentscheidung beitragen. Von untergeordneter Bedeutung (34 Prozent) hingegen sind Beratungs- und sonstige Serviceangebote. Das ist nicht verwunderlich, da viele Serviceleistungen, wie beispielsweise Expresslieferung, Sendungsverfolgung oder Verfügbarkeitsanzeige von vielen Verbrauchern als Basisleistung empfunden werden.

12 Reaktionen zu “Diese Faktoren sind maßgeblich für die Kaufentscheidung in Online-Shops”

  1. Susanna Künzl

    Dass der Preis das wichtigste Kriterium ist, überrascht uns nicht. Wir sind doch alle Schnäppchenjäger 😉 Vertrauen als zweiter Faktor: Das kann ich nur bestätigen. Auch Anzeigentexte, die Vertrauen schaffen, kommen manchmal besser als die, die günstigen den Preis betonen.

    Was mich überrascht: Siegel wirken immer noch. Gibt es hier einen Unterschied zwischen seriösen, verbreiteten Anbietern wie Trusted Shops und anderen? Lohnt es sich für Shopbetreiber, in ein Zertifikat zu investieren?

  2. André Estel

    Interessant wäre, wie Service- und Beratungsleistungen gewertet werden, die über den Standard hinausgehen. Oder ist der Preis nur noch das einzige wirkliche Kriterium?

  3. Büromöbel Tean

    Ich finde, dass diese Studie nur sehr wenig aufschluss darüber gibt, auf welche Kriterien ein Shop bei der Außendarstellung achten soll, da viele der wirklichen Kriterien ja unbewusster Natur sind. Zum Beispiel eine gute Darstellung mit klarer CTA (Call to Action) wird vom Kunden ja nicht als Kriterium bewusst wahrgenommen und ist trotzdem wichtiger so mancher der oben erwähnten Faktoren.

    Dazu kommt auch die Art des Shops der maßgeblich die Kriterien beeinflusst. Insofern ist diese Statistik nett aber nicht so informativ und nützlich wie man meinen könnte.

    Gruß aus Stuttgart

  4. Diese Faktoren sind maßgeblich für die Kaufentscheidung in Online-Shops | xtcModified eCommerce Shopsoftware

    […] Den ganzen Artikel lesen. […]

  5. Robert Jarosz

    Interessant ist der Punkt „Vertrauen in die Seriosität“…..wie wohl die Ergebnisse aussehen würden, wenn man „Vertrauen in die Seriosität“ und „Gütesiegel“ als zwei seperate Punkte abgefragt hätte….;-)

  6. Sams

    Interessant währe auch zu wissen welche Faktoren noch vertrauen schaffen. Wie wichtig ist die Gestaltung/Ergonomie. spielt das eine Rolle bei der Vertrauensbildung, schneiden professionell gestaltete Shops besser ab als weniger professionele Shops etc. Der Aspekt geht hier völlig unter und ist Meines Erachtens noch viel wichtiger als ein Siegel! Das sind in der Regel ja Prozesse die unbewusst ablaufen und bei einer Befragung vermutlich kaum erwähnt werden bzw. dem User gar nicht unbedingt bewusst sind!

  7. Arthur W. Borens

    @Sams: Ich kenne z. B. recht simpel gehaltene Shops, die dennoch viel Umsatz generieren, weil sie eine Nische optimal bedienen.

    Genau genommen sind noch viele weitere Kriterien maßgeblich für den Erfolg eines Shops. Die Umfrage ist wohl deshalb so gehalten, weil die Macher der Umfrage die relevanten Kritierien selbst nicht alle kennen und haben eben nur „Bekanntes“ abgefragt. Valide ist das Umfrageergebnis deshalb eher nicht.

    Allerdings ist es nicht auch einfach, subjektive Kundeneindrücke und unterbewusste Wahrnehmungen in eine solche Erhebug mit einfließen zu lassen.

  8. Silber-Depot

    Am bemerkenswertesten ist für uns die Tatsache, dass weder das Design des Shops, noch die Bedienerfreundlichkeit einen relevanten Einfluss auf das Kaufverhalten hat. Viele Grüße aus Sinzing/Saxberg.

  9. Robert Basta

    Die gleichen Kriterien könnten auch für Kunden reiner Katalog-Versandhändler (sofern es solche noch gibt) abgefragt worden sein. Einen konkreten Bezug zu Online-Shops lässt sich durch die simple Fragestellung kaum ermitteln.
    Dass der Preis an oberster Stelle steht, ist auch deshalb nachvollziehbar, weil es bei der Produktsuche das einfachste Mittel ist, zig Angebote auf ein überschaubares Maß zu reduzieren.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kempten/Allgäu

  10. Melanie

    Also Beratungs- und Serviceangebote würde ich nicht so tief werten, da bei uns auch sehr viele Käufe nach telefonischen Beratungs, bzw. Informationsgesprächen geführt werden. Aber das kommt bestimmt auch auf das Produkt an.

  11. funslippers

    Wie schon in einigen Kommentaren erwähnt, scheint der Fokus der Studie recht einseitig und auch aus unserer Sicht unvollständig. Die Fragestellung zielt in erster Linie auf Preis und Konditionen ab, das ist aber nur eine Seite der Medaille. Wichtige Themen wie die Ergonomie eines Shops für die Bestellabwicklung o.ä. werden völlig aussen vor gelassen. Wenn man berücksichtigt, dass es sich hierbei um eine telefonische Befragung gehandelt hat und darüber hinaus nicht erkennbar ist, in welcher Reihenfolge die Fragen gestellt wurden, relativiert sich das Ergebnis.

  12. Heiko

    Sehe das nicht so, dass der günstigste Preis das entscheidenste Kriterium ist, da sicherlich auch Vertrauen in den Shop (Bekanntheit) zum Kauf dann führen. Allein durch einen niedrigen Preis könnte man auch auf Unseriösität schließen.

Einen Kommentar schreiben




1 von 11

Archiv

  • September 2016
  • August 2016
  • Juli 2016
  • Juni 2016
  • Mai 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • © 2011 Trusted Shops GmbH | Powered by WordPress